Bildung

   

Infobroschüre „Karriere im GaLaBau"

Der Verband Garten,- Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V. hat unter dem Titel „Karriere im GaLaBau" eine umfangreiche Infobroschüre zu allen in Bayern angebotenen Fort- und Weiterbildungs- sowie Studienangeboten herausgebracht. Mit einer Startauflage von 6.000 Stück werden auf rund 60 Berufsmessen im Jahr 2009 interessierte Schüler, deren Eltern und Lehrer über das breite Angebot informiert.

Die Broschüre enthält 27 verschiedene Karrierechancen, vom staatlich geprüften Techniker bis Bachelor FH dual. Auch umfangreichere Qualifizierungsmaßnahmen wie Teamassistenz im Landschaftsbau oder Qualifizierter Schwimmteichbauer werden übersichtlich vorgestellt.

Die Broschüre kann beim VGL Bayern e. V. unter info@galabau-bayern.de angefordert werden.  

 


 

 Das grüne Klassenzimmer

Der erste Ausbildungskurs für Betreuer an Ganztagsschulen startete mit großem Erfolg (cn) Was hat sich eine Ritterburg von einem Grashalm abgeschaut? Wann blüht ein Apfelbaum? Wie lange brauchen Tomaten von der Aussaat bis zur Ernte? Fragen, die für viele Kinder heute nicht leicht zu beantworten sind.

Deswegen hat der bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. in Zusammenarbeit mit den Experten von Kess und dem Kulturfonds Bayern eine Ausbildung für Betreuer von Ganztagsschulen ins Leben gerufen. Angesprochen wurden aktive Mitglieder

in den Gartenbauvereinen in Bayern. "Mehr als 50 Teilnehmer haben sich für die Ausbildung angemeldet; mit dieser großen Resonanz haben wir nicht gerechnet", berichtet Martin Gruber, Geschäftsführer des Landesverbands für Gartenbau und Landespflege e.V.

"Denn die Ausbildung ist sehr zeitintensiv und die Tätigkeit als Betreuer für Ganztagsschulen ehrenamtlich. Drei Modulwochenende mit den Themen Rhetorik, Kommunikation, pädagogisches Grundwissen und der große Bereich Gartenpädagogik sind zu absolvieren."

Der Teilnehmer musste im Vorfeld mit einer Ganztagesschule abklären, ob diese das Betreuungskonzept unterstützt. Kinder können mit den Betreuern der Ganztagsschule das Erlebnis Natur mit seinen vielfältigen Themen aktiv erleben und sich darauf einlassen. "Die Vision ist, dass jede Ganztagesschule einen eigenen Schulgarten hat", fügt Martin Gruber an. "Doch wir sind jetzt schon sehr zufrieden mit der großen positiven Resonanz bei unseren Mitgliedern und den Ganztagsschulen für die Ausbildung Betreuer von Ganztagsschulen".

Schon Seneca schrieb: "Glücklich leben und naturgemäß leben ist eins."